Mittwoch, 27. Januar 2016

Neuzugänge Jänner 2016 *~~*

Hallo ihr Lieben :-)

Heute möchte ich euch meine Neuzugänge vom Jänner zeigen! 8 Bücher haben ein neues zu Hause gefunden - bei mir :D

Das Feuerzeichen - Francesca Haig
Klappentext:
Als Zwillinge geboren, zu Feinden erzogen. Vierhundert Jahre in der Zukunft: Durch eine nukleare Katastrophe wurde die Menschheit zurück ins Mittelalter katapultiert. Es ist eine Welt, in der nur noch Zwillinge geboren werden. Zwillinge, die so eng miteinander verbunden sind, dass sie ohne einander nicht überleben können. Allerdings hat immer einer von beiden einen Makel. Diese sogenannten Omegas werden gebrandmarkt und verstoßen. Es ist die Welt der jungen Cass, die selbst ein Omega ist, weil sie das zweite Gesicht besitzt. Während sie Verbannung, Armut und Demütigung erdulden muss, macht ihr Zwillingsbruder Zach Karriere in der Politik. Cass kann und will diese Ungerechtigkeit nicht länger ertragen und beschließt zu kämpfen. Für Freiheit. Für Gerechtigkeit. Für eine Welt, in der niemand mehr ausgegrenzt wird. Doch die Rebellion hat ihren Preis, denn sollte Zach dabei sterben, kostet das auch Cass das Leben ...
Seiten: 480
Verlag: Heyne fliegt

Ein Geschenk von Bob - James Bowen
Klappentext: 
Der Winter 2010 ist ungewöhnlich hart in England. Im Dezember gibt es heftige Blizzards, selbst in London liegt Schnee und es ist bitter kalt - schlechte Voraussetzungen für einen Straßenmusiker! Schon bald wird das Geld knapp. Während die Londoner hektisch und spürbar in Feierstimmung durch die vorweihnachtlich erleuchtete Innenstadt hasten, ringt James um seine Einkünfte, um wenigstens Strom und Gas zu bezahlen. Ganz zu schweigen von Weihnachten, das er eigentlich noch nie mochte. Er ist der Verzweiflung nahe, doch wie so oft wird Bob ihn überraschen.
Seiten: 184
Verlag: Bastei Lübbe

Sieben Minuten nach Mitternacht - Patrick Ness
Klappentext:
Das Monster erscheint sieben Minuten nach Mitternacht. Aber es ist nicht das Monster, das Conor fürchtet. Was er eigentlich fürchtet, ist jener monströse Albtraum, der ihn jede Nacht quält, seit seine Mutter ihre Behandlung begann. Dieser Traum, in dessen Herzen tiefstes Dunkel herrscht und wo im Abgrund ein Albtraumwesen lauert, bis dann ein Schrei die Nacht zerreißt. Das Monster aber, das scheinbar im Garten hinter Conors Haus lebt, verkörpert etwas völlig anderes. Es ist uralt, wild und weise - es ist das Leben selbst. Es wird Conor in seinem Albtraum begleiten und ihm das Gefährlichste überhaupt abverlangen: die ganze Wahrheit hinter seinem Schmerz.
Seiten: 216
Verlag: cbj

Kommt eine Frau in eine Bar ... Helena S. Paige
Klappentext:
Eigentlich wolltest du dich mit deiner Freundin treffen. Aber jetzt stehst du allein in der schicken Bar, weil sie dich in letzter Minute versetzt hat. Du könntest nach Hause gehen, oder aber: Wie wäre es mit einem Drink und einem Flirt dazu? Vielleicht mit dem attraktiven Barkeeper oder dem gut aussehenden Geschäftsmann, der schon die ganze Zeit zu dir herüber schaut? Ein Blick, ein Lächeln, ein Kuss und vielleicht auch mehr? Wie sähe dein erotisches Abenteuer aus, wenn du wählen könntest? Jetzt kannst du entscheiden: deine Fantasie, deine Wahl, dein HappyEnd!
Seiten: 288
Verlag: Goldmann

Wind - Stephen King  (8. Teil von Der Dunkle Turm)
Klappentext:
Ein Sturm zieht auf. Roland Deschain, der letzte Revolvermann, und seine Gefährten haben den Grünen Palast hinter sich gelassen. Als sie auf dem Pfaddes Balkens ins Land Donnerschlag unterwegs sind, zieht ein heftiger Sturm herauf, und sie finden Schutz in einer verlassenen Hütte. Dort erzählt Roland seinen Begleitern, was in seiner Jugend geschah, nachdem er unbeabsichtigt seine Mutter umgebracht hatte: Sein Vater schickte ihn zu einer entlegenen Ranch, wo grausame Morde stattfanden. Alle Anzeichen deuteten auf einen Gestaltwandler als Täter hin, und es gab nur einen Zeugen - einen kleinen Jungen, der jetzt seines Lebens nicht mehr sicher war. 
Seiten: 416
Verlag: Heyne 

Broken Dolls - James Carol
Klappentext:
Er ist kein gewöhnlicher Ermittler. Jefferson Winter ist Profiler. Und der Sohn eines berüchtigten amerikanischen Serienmörders. Er hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, grausame Täter wie seinen Vater zur Strecke zu bringen. Doch manchmal fragt er sich, ob er etwas von dessen dunkler Seite geerbt hat. Ob das der Grund dafür ist, dass er sich so gut in sadistische Mörder hineinversetzen kann. Für einen besonders verstörenden Fall wird er nach England gerufen: Bereits vier junge Frauen sind einem perfiden Täter in die Hände gefallen, der seine Opfer nicht tötet, sondern ihnen einen Teil des Gehirns entfernt womit er ihr Leben faktisch vernichtet. Jetzt ist eine fünfte Frau verschwunden. Jefferson muss und wird alles daransetzen, den Täter zu finden, bevor auch ihre Seele zerstört wird. 
Seiten: 384
Verlag: dtv

Die perfektesten 1440 Minuten meines Lebens - Shaun David
Klappentext:
Am Ende dieses Buches ist Oliver Travers tot. Doch dies ist die Geschichte seines Lebens und es werden die perfektesten 1440 Minuten seines Lebens. Denn Olli folgt einer Liste mit den ultimativen Dingen, die man getan haben muss: Im hohen Flug von einer Brücke springen, ein Tattoo stechen lassen, ein Graffiti als bleibende Spur sprayen und natürlich ein Mädchen küssen und das kann nur eine sein: Ronnie.
Seiten: 288
Verlag: Arena

Kirschroter Sommer - Carina Bartsch
Klappentext:
Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?
Seiten: 511
Verlag: Rowohlt Taschenbuch


So, das waren also meine Neuzugänge. Kennt ihr welche davon? Wie fandet ihr sie? Ich freu mich auf jeden Fall aufs Lesen.

xoxo Y.









Kommentare:

  1. Hallo Yasmine,

    kirschroter Sommer hat mir richtig gut gefallen :-). Bin gespannt wie es dir gefallen wird. Wünsche dir ganz viel Spaß mit den Neuzugängen :-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa,

      Danke für dein Kommentar :)
      Ja, ich muss jetzt noch Nachtblüte, weil ich Layken liebe und twilight lesen und dann kommt das dran :D endlich! Haha

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Ich fand "Kirschroter Sommer" ebenso wie "Türkisgrüner Winter" ja zwar ganz nett und mal ganz schön zu lesen, aber so sehr begeistert hat mich die story dann doch nicht.

    "Broken Dolls" habe ich ganz gerne gelesen, wenn mir da innert der eigentlichen Handlung auch zuviel von Winters Vater gesprochen wurde; den Teil der erzählung fand ich eher schwach ausgebaut; naja, der nächste Winter-Band liegt noch auf meinem SuB und da bin ich auch gespannt, wie der mir nu gefallen wird. Allzu hohe Erwartungen habe ich aber nicht, nachdem ich da schon sehr viele eher schlechte Bewertungen gesehen habe. Abe wie gesagt: den "Broken Dolls"-Fall fand ich eigentlich gar nicht schlecht.

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Danke für das ausführliche Kommentar ;D hab es anscheinend erst jetzt gelesen :/
      Gelesen hab ich sie natürlich immer noch nicht, sie liegen schön säuberlich auf meinem sub ... Aber ich denke, sie kommen dann als nächstes dran :D

      LG
      Y.

      Löschen